Unternehmen

Das Familienunternehmen Reimann wurde 1952 gegründet. In den 70 Jahren unseres Bestehens hat sich aus der reinen Juteweberei ein Unternehmen entwickelt, welches international arbeitet und in ungefähr 50 Länder exportiert. Zur Sicherung der Gewebequalität konnte Reimann bereits früh namhafte Partner wie Bayer® Leverkusen gewinnen. Um auch zukünftige Herausforderungen meistern zu können, arbeitet Reimann auch im 21. Jahrhundert mit leistungsstarken, internationalen Partnern zusammen.

Schon früh hat Wilhelm Reimann das Leistungsspektrum des Unternehmens weiterentwickelt und das Produktportfolio erweitert. Dies brachte für unsere Kunden deutliche Vorteile, und Reimann entwickelte sich zu einem geschätzten und respektierten Partner für die „Grüne Branche“.

Auch wenn im Zuge der Unternehmensentwicklung Marken wie Plantatex® Balliergewebe und Pyrotex® schwer entflammbares Schattiergewebe inzwischen weltweit vertrieben werden, so ist auch heute noch viel von dem einstigen Pioniergeist und ein stetiger Kontakt mit den Anwendern zur Produktoptimierung geblieben.

Besonders zu erwähnen sind neue Produkte wie die Marken Pyrotex®Acoustic, doppellagiges Schallabsorbtionsgewebe, und PyroShine®,  reflektierendes Schattiergewebe. Auch diese Marken werden in Zukunft Reimann eine starke Marktposition verschaffen.

Engagierte und qualifizierte Mitarbeiter einerseits, ein umfangreiches, weltweites Netzwerk von kompetenten Partnern anderseits, und eine enge Kundenbindung sind der Rahmen für unsere Projekte und Tätigkeiten.
Unser Unternehmen in der Textilstadt Emsdetten im Münsterland wird inzwischen geführt durch die Geschäftsführer Monika und Andreas Reimann in der zweiten und dritten Generation.

3. Generation
Andreas Reimann

2. Generation
Monika Reimann

1. Generation
Wilhelm Reimann